Bahnorama Modelleisenbahnen GmbH E-Shop

Benutzer

Wiking H0 Unimog U 411 Schweizer Militär

Wiking H0 Unimog U 411 Schweizer Militär
Anfrage zu diesem Artikel »

Mehr Informationen zum Artikel:

Der Dieseli 40 Jahre bei der Schweizer Armee im Dienst

Der Unimog 411 gilt bis heute als das kleinste mit einem Dieselmotor angetriebene Fahrzeug in der Geschichte der Schweizer Armee. Kein Wunder, dass die Soldaten schnell einen passenden Namen parat hatten: Dieseli nannte man ihn liebevoll. Der Unimog, der im Sommer 1950 erstmals mit vier Prototypen bei den Leichten Truppen getestet und bereits im Dezember des gleichen Jahres in einer Zahl von 40 Stück geordert wurde, konnte seine Wendigkeit viele Jahre lang unter Beweis stellen. Mehr als 600 Exemplare bestellte die Schweizer Armee allein in den 1950er-Jahren. Wer hätte das gedacht: Erst zu Beginn der 1980er-Jahre lichteten sich die Reihen des 411er. Bekannt ist auch, dass in der Übermittlungsschule in Kloten 1986 die letzten Rekruten am Fahrzeug ausgebildet wurden drei Jahre später war die Ära des kleinen Tradition-Unimogs bei der Schweizer Armee endgültig beendet.

Fahrgestell und Inneneinrichtung in alpenblau, Karosserie in silbergrau gehalten. Pritscheneinlage in silbergrau. Lenkrad in schwarz. Felge in alpenblau. Scheibenrahmen silbern bedruckt. Frontscheinwerfer per Hand gesilbert.

Artikel wurde hinzugefügt!

Wir empfehlen auch folgenden Zubehör: